Google Ads Standortgruppen verstehen und nutzen

Blog Details Image

Standortgruppen sind ein etwas verstecktes, doch äußerst nützliches Feature auf Google Ads, um das wiederholte manuelle Einstellen von Standorten zu vermeiden.

Für die meisten Unternehmen mit physischen Standorten kann es sich anbieten, nicht nur einen Hauptstandort mit den Google Anzeigen zu verknüpfen, sondern dem Google alle Standorte hinzuzufügen. Die Funktion Standortgruppen vereinfacht die Handhabung.

Für wen sind Standortgruppen von Vorteil?

Nur an bestimmten Standorten Google Ads Anzeigen auszuliefern ist kein Hexenwerk, auch die Erstellung eines Unternehmensstandortes ist schnell geschafft. Generell sind Lokale Kampagnen für ihre Einfachheit bekannt – warum also Standortgruppen?

Wenn sich die Standorte jedoch immer wieder ändern können und die Änderungen auf mehrere Kampagnen oder Anzeigengruppen angewandt werden müssen, erleichtern Standortgruppen die Arbeit ungemein.

Standortgruppen sind wiederverwendbare Sammlungen der hinterlegten Standorte. Sie lassen sich nicht nur zum Einrichten lokaler Kampagnen, sondern auch zur Erstellung von Standorterweiterungen und Affiliate-Standorterweiterungen verwenden oder auf die umkreisbezogene Ausrichtung von Kampagnen anwenden.

Auch die Analyse von Standorten wird durch Standortgruppen vereinfacht. Es können beispielsweise Standortgruppen für alle Standorte abhängig eines Bundeslandes erstellt werden, um diese einfach zusammenzufassen und auszuwerten.

Standortgruppen erstellen und bearbeiten

Die Standortgruppen sind Teil der gemeinsam genutzten Bibliothek und finden sich im horizontalen Menü unter Tools & Einstellungen. Wichtig: Um Standortgruppen verwenden zu können, müssen Standorterweiterungen oder Affiliate-Standorterweiterungen im Google Ads Konto aktiviert sein.

Ist die Funktion erst einmal gefunden, folgen die nächsten Schritte der üblichen Google UI. Über das blaue Pluszeichen können neue Standortgruppen hinzugefügt werden. Es kann nach Standorten oder direkt nach Ketten gesucht werden. Sind alle Standorte ausgewählt muss die Liste nur noch gespeichert werden. Wenn ihr später über die Option bearbeiten Änderungen an der Liste durchführt, sind diese automatisch in allen Kampagnen aktiv, welche die Standortgruppe verwenden.

Standortgruppen für lokale Kampagnen sind ein nützliches Tool – besonders Unternehmen im Wachstum, die regelmäßig neue Standorte eröffnen und die Auslieferung der Anzeigen sowie die Standorterweiterungen anpassen möchten, können durch Standortgruppen viel Zeit sparen und Fehler bei manuellen Anpassungen vermeiden.

Kundenrakete

René Lavrijsen

kundenrakete

René Lavrijsen ist der Inhaber von Kundenrakete. Er stammt aus den Niederlanden und arbeitet seit über 10 Jahren in Deutschland in verschiedenen Unternehmen, von Start-ups bis hin zu Großunternehmen. Seine beruflichen Fähigkeiten konzentrieren sich auf Online-Werbung.

Kommentar hinzufügen

Alles über Ziel-ROAS und Ziel-CPA

Wenn ihr eure Gebote automatisch für eure Kampagnenziele optimieren wollt, könnte der

Alles zu Google Shopping auf Mobilgeräten

Immer mehr Menschen nutzen ihre Mobilgeräte zum Surfen und Online-Shopping. Google Shopping

Neu auf Google Ads: Optimierte Ausrichtung

Die neue Funktion „Optimierte Ausrichtung“ wird schrittweise eingeführt und ist schon in

X